Lins Platz 01

Orte Linsingen
Blick auf den neugestalteten Platzbereich
(Foto: akp, Kassel)


Ziel des Vorhabens

Nordwestlich des Dorfgemeinschaftshauses erstreckt sich eine ca. 450 m² große Grünfläche. Am westlichen Rand liegt der Feuerlöschteich, ein Wasserbecken, das von einem Maschendrahtzaun auf der Beckeneinfassung umfriedet sowie einer schütteren Hainbuchenhecke umpflanzt war. Die Fläche wird z. T. von der Freiwilligen Feuerwehr Linsingen für Übungszwecke und Gerätelagerung genutzt.
Es war der Wunsch vorhanden, diese naturnah gelegene Fläche zu einer attraktiven Aufenthaltsfläche weiter zu entwickeln und zu einem Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft neu zu gestalten. Der sanierungsbedürftige Teich bot hierfür u. a. den Anlass.
Das zukünftige neue Angebot soll auch zu einer intensiveren Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses führen.

Lins Platz 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zugang Dorfgemeinschaftshaus
(Foto: akp, Kassel)

 

Beschreibung

Das Dorfgemeinschaftshaus hat einen direkten Zugang zur Außenfläche in Form einer Fenstertür erhalten. Von der Vorfläche gelangt man zu einem kleinen Platzbereich. An dem Weg vom Gebäude zur Wasserfläche steht eine Vogelnestschaukel als Spiel- und Erholungsangebot sowohl für die Kinder in Linsingen als auch für die Gäste, die das DGH nutzen.
Der bisher vom DGH-Umfeld abgeschottete Löschwasserteich wurde mit der Herstellung einer Wasserrinne zum Platz hin geöffnet. Sie ist so konzipiert, dass Kinder dort auch gefahrlos spielen können. Die Hecke wurde durch eine ca. 50 cm hohe Einfassung mit Gitterkörben (Gabionen), gefüllt mit Feldsteinen, ersetzt. Neben der Wasserfläche bietet sich die Ergänzung der Mauer mit einer Holzauflage für eine Sitzmöglichkeit an. Zur Schaukel erfolgte eine Bepflanzung mit Sträuchern.


Lins Platz 03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahaufnahme Wasserrinne
(Foto: akp, Kassel)

 

Beteiligte bei der Planung und Umsetzung

An der konkreten Planung und Umsetzung waren die Gemeinde Frielendorf (Projektträger), das Land Hessen und der Schwalm-Eder-Kreis (Fördermittel der Dorferneuerung) sowie der Ortsbeirat Linsingen und das Planungsbüro akp_ Kassel beteiligt.

 

Fertigstellung

November 2017

 

Projektkosten

Gesamtkosten: 52.300 Euro
Förderung durch die Dorferneuerung: 32.960 Euro